2017

Im Galant bei der ADAC Deutschland Klassik

Elbetreffen 2017 in Pretzsch: Es wurde eine Teilnahme an der ADAC Deutschland Klassik mit einem wunderschönen Mitsubishi Galant, Baujahr 1978, verlost. Die Startnummer 296 hat gewonnen. Welche Freude...die Nummer gehört meiner Frau. Am 05.07.17 ging es nach Fulda. Um 10 Uhr nahmen wir das Schmuckstück in Empfang.

Schon ging es weiter auf die Pauluspromenade zur technischen Abnahme des Fahrzeugs. Alles ohne Probleme bestanden! Am Abend fanden im Erlebnisbergwerk Merkers das Fahrerbriefing, eine Führung und das Abendessen statt. Als krönenden Abschluss gab es eine Lasershow im größten Konzertsaal Untertage. Am 06.07.17 startete der Erste Rallyetag um den SONAX-Pokal am Bäder Park Hotel.

Die Tour führte durch wunderschöne Landschaften über Kaltennordheim, Schmalkalden, Meiningen und Fladungen zurück nach Fulda. Während der Fahrten gab es Wanderpausen (WP), bei denen wir Aufgaben lösen mussten. Das hat sehr viel Spaß gemacht und war jeden Tag sehr anspruchsvoll. An diesem Tag waren die WP auf dem Altmarkt in Schmalkalden, Schloss-Stuben in Meiningen und in der Fliegerschule auf der Wasserkuppe.

Der Galant fährt selbst mit seinen fast 40 Jahren wie ein modernes Fahrzeug durch die Kurven. Man sitzt sehr bequem und hat unwahrscheinlich viel Platz. Dass der Galant keine Servolenkung hat, merkte man nur im Stand. Sonst hat man diese nicht vermisst. Die Fahrfreude sieht man.

Zum Vredestein-Pokal starteten wir am 07.07.17 früher als am ersten Tag, damit wir nicht wieder in einer ewig langen Warteschlange stehen. Diesmal ging es zum Hoherodskopf, dem Vulkaneum in Schotten, in das Schlosshotel Gedern, zum Schloss Steinau und zurück nach Fulda. Am Schloss Steinau war man erstaunt, dass eine Frau am Steuer des Oldtimers saß.

Tag 3 beim Autostadt-Pokal: Wir sind wieder früh gestartet. Die schöne Strecke führte uns über Point Alpha in Geisa. Wer sich für die ehemalige innerdeutsche Grenze interessiert, sollte hier mal vorbeischauen. Der Weg führte uns weiter über die Brücke der deutschen Einheit in Vacha hin zum Göbel's Schlosshotel in Friedewald. Hier stand ein Fotoshooting für die beiden Mitsubishis auf dem Plan.

Weiter führte uns die Reise zum Schloss Eichhof. Danach ging es zurück nach Fulda, wo die Siegerehrung im Festsaal des Maritim Hotels stattfand. Plötzlich wurde unsere Startnummer 113 aufgerufen. Meine Frau zweifelte erst an der Aussage des Moderators. Also musste ich sie überreden mit auf die Bühne zu kommen. Wir haben tatsächlich den zweiten Platz gemacht. Was für eine Freude!!!

Erst gewinnen wir die Teilnahme an der ADAC Deutschland Klassik von Mitsubishi Motors Deutschland mit dem sehr schönen Galant und dann räumen wir einen der begehrtesten Pokale der Autostadt ab. Nachdem die Herren und Damen an unserem Tisch diese Geschichte hörten, wurde uns empfohlen, mal Lotto zu spielen. Der Galaabend war sehr schön und das Essen sehr lecker.

Am Abreisetag wurden alle Teilnehmer in den ZDF-Fernsehgarten nach Mainz eingeladen. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen, immerhin war es die 500. Sendung. Leider wurde unser Gewinner-Galant nicht im Fernsehen gezeigt :-(

Vielen Dank an Mitsubishi Motors Deutschland für dieses tolle Erlebnis. Vor allem danken wir Herrn Büttner für die sehr schönen Tage und die gute Betreuung vor Ort. Wir vermissen den Galant.

Erfahren Sie mehr über die Modelle aus dieser Geschichte:

Galant

Verbrauchsangaben, CO2-Emissionen und Effizienzklassen auf einen Blick, nach PKW-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV), gemäß NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101 bzw. Messverfahren VO (EG) 715/2007:

Abb. zeigt Space Star TOP mit Extra-Paket 1.2 Benziner 59 kW (80 PS) 5-Gang. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 5,1; außerorts 3,9; kombiniert 4,3. CO2-Emission kombiniert 100 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt ASX TOP 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 7,0; außerorts 5,0; kombiniert 5,7. CO2-Emission kombiniert 132 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt Eclipse Cross TOP mit Panoramadach und Navigationssystem 1.5 Turbo-Benziner 120 kW (163 PS) CVT 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,2; kombiniert 7,0. CO2-Emission kombiniert 159 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt Outlander TOP 2.2 Diesel 110 kW (150 PS) Automatik 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,9; außerorts 5,2; kombiniert 5,8. CO2-Emission kombiniert 154 g/km. Effizienzklasse B.

Abb. zeigt Plug-in Hybrid Outlander TOP 2.0 Benziner 89 kW (121 PS) 4WD. Gesamtverbrauch : Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,7. Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 13,4. CO2-Emission kombiniert 41 g/km. Effizienzklasse A+.

Abb. zeigt Pajero 5-Türer TOP 3.2 Diesel 140 kW (190 PS) Automatik 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 10,5; außerorts 8,6; kombiniert 9,3. CO2-Emission kombiniert 245 g/km. Effizienzklasse D.

Abb. zeigt L200 Club Cab PLUS 2.4 Diesel 133 kW (181 PS) 6-Gang 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,1; kombiniert 6,9. CO2-Emission kombiniert 180 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt L200 Doppelkabine TOP 2.4 Diesel 133 kW (181 PS) 6-Gang 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,1; kombiniert 6,9. CO2-Emission kombiniert 180 g/km. Effizienzklasse C.