1994

Der Colt meines Bruders ist schuld

Alles begann 1994 mit dem ersten Auto meines Bruders. Ich war gerade 11, als sich mein Bruder sein erstes Auto kaufte. Es war ein Mitsubishi Colt C50 in Rot. Seit diesem Tag konnte ich meinen eigenen Führerschein kaum abwarten. Nachdem ich mit 18 endlich meinen Führerschein hatte, wollte ich auch sofort einen Mitsubishi haben, was aus finanziellen Gründen noch nicht ging. So vergingen nochmal 3 Jahre, bis mein Bruder wieder mal sein Fahrzeug wechselte und ich endlich seinen Mitsubishi Colt CJ0 Bistro übernehmen konnte.

Ich war endlich stolzer Besitzer eines Mitsubishis und nannte ihn „Jeason“. Dieser Colt war mein Schatz und hat mich jahrelang begleitet. Nach einigen Jahren kam der Tag, an dem mir Freunde und Familie rieten ein neues Auto zu kaufen. Doch ich blieb ihm so treu, wie er es mir bei jeder Fahrt geblieben ist. Getriebe, Kupplung, Abgasanlage und viele weiter Teile wurden besorgt und eingebaut. Mein letztes Geld gab ich für meinen Liebling her.

Eine Woche nachdem alles wieder repariert war, passierte es. Ein anderer Fahrer war sich meiner Vorfahrt nicht bewusst und krachte meinem Colt genau in die Seite. Das war das Aus für meinen armen „Jeason“. Es standen über 257.000 km auf dem Tacho und er war technisch noch fit wie am ersten Tag, aber einen Bruch der B-Säule kann man einfach nicht reparieren. Da ich aber bereits mein Geld in die vorige Reparatur investiert hatte, lebte ich einige Zeit ohne ein Auto, aber ein anderes als ein Mitsubishi kam für mich nicht in Frage.

Eines Tages erblickte ich auf dem Platz des Autohändlers meines Vertrauens (Autohaus Jörg Lessing in Berlin Marzahn) eine schwarze Mitsubishi Lancer Sportlimousine. Das war Liebe auf den ersten Blick, es folgte die Probefahrt und er war gekauft. Ich war endlich wieder Besitzer eines Mitsubishis. Seit diesem Tag trägt er den Namen “Lanny” und ist ein würdiger Nachfolger des Colts. Leider wurde er mir nach nur 2 Jahren gestohlen und ist nie wiederaufgetaucht. Aber auch dies hat nichts an meiner "Liebe" zu den 3 Diamanten geändert. Mit Hilfe vom Autohaus Jörg Lessing haben wir eine neue Mitsubishi Lancer Sportlimousine gefunden und fahren diese wieder mit viel Stolz.

Meine Begeisterung für die 3 Diamanten ist so stark, dass auch in meinem Freundeskreis das Thema Mitsubishi nicht mehr weg zu denken ist und einige sogar die Automarke gewechselt haben. Zusammen haben wir eine Interessengemeinschaft für Mitsubishi Fahrzeuge gegründet und zeigen täglich, dass wir der Marke sehr verbunden sind. Von den vielen Merchandise-Artikeln, welche wir in den Jahren gekauft habe, möchte ich erst gar nicht sprechen. Eine Freundin ist sogar so überzeugt von Mitsubishi, dass sie es sich eintätowieren ließ.

Ich bin mir sicher, dass meine Begeisterung für Mitsubishi nicht verschwinden wird, auch wenn es immer wieder eine Berg- und Tal-Fahrt der Gefühle ist. Denn so einige Entscheidungen, betrachte ich mit großer „Trauer “, wie z. B. die Einstellung des Galant, der Colts, des Grandis und des Lancer. Zum Schluss möchte ich meinen Autohändler noch einmal besonders hervorheben. Denn ich besuche viele Autohäuser, um einfach nur zu gucken oder Teile zu kaufen. Aber nur in „meinem“ Autohaus fühle ich mich richtig gut aufgehoben und verstanden. Das Team um Herrn Lessing ist einfach spitze.

Verbrauchsangaben, CO2-Emissionen und Effizienzklassen auf einen Blick, nach PKW-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV), gemäß NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101 bzw. Messverfahren VO (EG) 715/2007:

Abb. zeigt Space Star TOP mit Extra-Paket 1.2 Benziner 59 kW (80 PS) 5-Gang. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 5,1; außerorts 3,9; kombiniert 4,3. CO2-Emission kombiniert 100 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt ASX TOP 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 7,0; außerorts 5,0; kombiniert 5,7. CO2-Emission kombiniert 132 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt Eclipse Cross TOP mit Panoramadach und Navigationssystem 1.5 Turbo-Benziner 120 kW (163 PS) CVT 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,2; kombiniert 7,0. CO2-Emission kombiniert 159 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt Outlander TOP 2.2 Diesel 110 kW (150 PS) Automatik 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,9; außerorts 5,2; kombiniert 5,8. CO2-Emission kombiniert 154 g/km. Effizienzklasse B.

Abb. zeigt Plug-in Hybrid Outlander TOP 2.0 Benziner 89 kW (121 PS) 4WD. Gesamtverbrauch : Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,7. Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 13,4. CO2-Emission kombiniert 41 g/km. Effizienzklasse A+.

Abb. zeigt Pajero 5-Türer TOP 3.2 Diesel 140 kW (190 PS) Automatik 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 10,5; außerorts 8,6; kombiniert 9,3. CO2-Emission kombiniert 245 g/km. Effizienzklasse D.

Abb. zeigt L200 Club Cab PLUS 2.4 Diesel 133 kW (181 PS) 6-Gang 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,1; kombiniert 6,9. CO2-Emission kombiniert 180 g/km. Effizienzklasse C.

Abb. zeigt L200 Doppelkabine TOP 2.4 Diesel 133 kW (181 PS) 6-Gang 4WD. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,1; kombiniert 6,9. CO2-Emission kombiniert 180 g/km. Effizienzklasse C.